In diesem Feature Pack liefert Microsoft neue und verbesserte Komponenten für die Bereiche Deployment, Runtime und Analytics.

Deployment und Administration

· Application Lifecycle Management mit VSTS

· Mit Visual Studio Team Services ist es nun möglich Deployments für Multi-Server-Umgebungen zu definieren und diese über den ganzen Software Lebenszyklus (ALM) zu pflegen und zu nutzen

· Backup in Azure Blob Storage

· Wird BizTalk Server auf Azure VMs betrieben, kann man nun das BizTalk Datenbank Backup direkt in Azure blob storage legen.

Server Runtime

· Adapter für Service Bus v2

· Service Bus Adapter erlaubt nun die Nutzung von Azure Service Bus Premium für große Workloads.

· Transport Layer Security 1.2

· Erhöhte Betriebssicherheit für BizTalk Server durch Verwendung des Industriestandards TLS 1.2 für Authentifizierung und Verschlüsselung.

· API Management

· Orchestration Endpunkte (Ports) können nun über Azure API Management veröffentlicht werden und somit einfach und schnell als APIs an Externe, Partner and interne Entwickler veröffentlicht werden um das ganze Potential dieser Services  allen zugänglich zu machen.

· Event Hubs

· Mit diesem Feature Pack gibt es einen neuen Event Hub Adapter, BizTalk Server kann damit Nachrichten an den Azure Event Hub schicken oder von Event Hub empfangen.

Analytics und Reporting

· Event Hubs

· BizTalk Server Tracking Daten können nun an Azure Event Hub geschickt werden um diese von dort in beliebiger Skalierung weiter zu verwenden

· Application Insights

· Eine kleine Verbesserung im Azure sign-in Dialog, wenn mit BizTalk Tracking Daten an Application Insights übertragen werden

Lizensierung

· Alle Microsoft Kunden mit Software Assurance oder Azure Enterprise Agreements können Feature Pack 2 nutzen.

· BizTalk Server 2016 Feature Pack 2 kann nur auf Enterprise und Developer Editions installiert werden.

Software

· BizTalk Server 2016 Feature Pack 2 enthält Feature Pack 1 und Cumulative Update 3.

· Feature Pack 2 kann direkt auf BizTalk Server 2016 Enterprise und Developer Edition (retail, CU1, CU2, CU3, FP1) installiert werden.

· Download unter Microsoft Download Center

Dokumentation

Alle Details zu FP2 finden Sie unter documentation.